Wir sind ....

... ein eingespieltes Team auf dem Sektor Regelungstechnik für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, welchen wir auf den folgenden Seiten näher vorstellen werden.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Rabensteiner Webcams

V O R S C H A U B I L D E R   => zur vollen Auflösung
 

A

C

S

W
e
b
c
a
m
   


Sonnensiedlung

     Webcam des
österreichischen
Versuchssender-
verbandes
Orts-
stelle ADL304
St.Pölten

Kaiserkogel

___________________________________________________________________________________________________________________________

News & Oldies ....

 

Teamveränderung

D
E
Z

2
0
1
7

Mit Ioannis Makridis sind es drei Klassenkollegen aus dem TGM. Ioannis interessiert sich besonders für die Softwareseite der Regeltechnik und wird diese mit Kurt Steinwendnder, unserem allgegenwärtigen DDC-Genie, abdecken.

 

Teamveränderung

A
U
G

2
0
1
7

Stephan Wittmann ist für ein einmonatiges Praktikum zu uns gestoßen ... und hängen geblieben. Dass er geblieben ist, obwohl er nur auf der Durchreise war und in einer richtig arbeitsintensiven Zeit eintrat, freut uns besonders. Wie Stefan absolvierte er das TGM.

 

Mobilität

 

J
U
N

2
0
1
7

Teilnahme an der Wavetrophy, der weltgrößten Elektroautoralley, welche sich diesmal auf den Spuren der Grand Tour of Switzerland bewegte.

Dieser Roadtrip wurde im Winter mit Ladestationen ausgerüstet, sodass er als weltweit erster e-Roadtrip gilt. Die verschlungenen Wege und wunderschönen Pässe kommen der elektrischen Fahrweise sehr entgegen - man fährt nicht auf Autobahnen und Tunnels, sondern entlang der alten Straßen und kopftsteinbepflasterten Pässe. 1600km wurden in dieser Woche zurückgelegt und 16.000 Höhenmeter überwunden. Unser Blog zur Tour entstand auf Wordpress.

 
Das Gruppenfoto entstand in Thusis, einer sehr engagierten Gemeinde was den Umweltschutz betrifft

 


Mit Nummer 44 waren wir am Start


Team 44 ACS, von rechts nach links: Katarin, Christopher und Bernhard Treitl

.
Aufstellung zum Gruppenfoto am Militärflugplatz Dübendorf


Am Gotthard-Pass, mit 2091m der niedrigste der fünf befahrenen Pässe

 

Im Jahr 2018 wird es gleich zwei Trophys geben: Im Juni in der Schweiz und von 21. bis 29. September in Österreich. Start im Allgäu, quer durch Österreich mit Ziel in Salzburg. Updates auf der Seite der Wavetrophy. 

 

 

 


 

Mobilität

 

J
A
N

2
0
1
7

 

Elektrisch angetriebener Nissan Leaf ersetzt den Diesel-PKW unseres Mitarbeiters Stefan.

Passend zum Kennzeichen des e-NV200 (PL - NO CO2) bekam der Leaf das Wunschkennzeichen PL - NO NO2 (Kein Stickstoffdioxid).  

 

 

 

 

 

 

Mobilität

 

J
A
N

2
0
1
7

Die ersten 18.000km mit dem Nissan e-NV200

Nach der Lieferung am 21. Juni 2016 - rund fünfeinhalb Monate Lieferzeit - ging es zwei Tage später auf große Tour nach Radstadt. Vollgepackt bis unters Dach, bei 35°C im Schatten über A1 und A10. Dank der aktiven Kühlung der Fahrbatterie bleibt die Temperatur auch nach 3 Schnellladungen mit jeweils 50kW im grünen Bereich.

Je nach Fahrweise genügen für die 320km lange Strecke auch zwei Ladungen unterwegs. Mit der vollen Batterie von zu Hause weg ins 140km entfernte Sattledt, wo eine großzügige Ella-Ladestation einlädt. Von dort rund 100km nach Salzburg ins Einkaufszentrum beim Flughafen, dort wartet ein Gratis-Schnelllader von Salzburg Electrodrive. Danach der Anstieg auf 800m entlang der Tauernautobahn, wo an der Ausfahrt Altenmarkt - kurz vorm Ziel - ein weiterer Gratis-Schnelllader für eine volle Batterie für di kommenden Tage sorgt. 

Zu Hause kostet die Ladung, mit der man im Sommer rund 130km und im Winter rund 95km weit kommt, etwa 22kWh * 18Cent = 4 Euro. Wird er über die Photovoltaikanlage geladen, kostet es nur die 4 Cent/kWh, die man fürs Einspeisen bekommen würde, also 88 Cent für einmal Vollladen.

Noch gibt es zahlreiche Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge, z.B. in Einkaufszentren, wie hier dem Stadion Center in Wien:

Wobei die Kosteneinsparung nur ein angenehmer Nebeneffekt ist - der große Vorteil liegt im Entspannten, Lautlosen Fahren und der Dynamik durch das von Null Umdrehungen weg anstehende Drehmoment. Der Feierabend beginnt nun nicht erst zu Hause beim erschöpften Aussteigen, sondern bereits beim Einsteigen für den Weg nach Hause.

 

 

 

 

 

Teamveränderung

M
A
I

2
0
1
6

Stefan Doleschal hat knapp 2 Jahre nach seiner einmonatigen Praxisarbeit, wo er seine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen musste, wieder zu ACS gefunden. Er hat 2014 das TGM (HTL) in der Fachrichtung Elektrotechnik abgeschlossen und in der Zwischenzeit Erfahrungen als Technischer Zeichner gesammelt.  

 

 

Mobilität

 

F
E
B

2
0
1
6

Elektrofahrzeug bestellt

Nach vier Jahren Erdgasfahren (VW Caddy CNG) und guten Erfahrungen mit der privaten elektrischen Mobilität in einem Peugeot iOn (baugleich mit dem Mitsubishi iMiev => Link zu Wikipedia) soll ein Nissan e-nv200 (=> Link zu Nissan.at/e-nv200) fortan die Fortbewegung etwas sauberer machen.

Dank des Entgegenkommens einiger Kunden kann das Fahrzeug nicht nur zu Hause und an öffentlichen Stationen geladen werden, sondern auch während der Standzeit am Einsatzort. An Reichweite werden 90km im Winter und 140km im Sommer erwartet, was recht gut zum Bewegungsprofil passt. Längere Strecken werden mit Hilfe öffentlicher Schnellladestationen (Aufladung von 0 auf 80% in 30 Minuten) bewältigt.

Nachtrag 2016_06_10: Die Lieferzeit hat sich aufgrund der hohen Nachfrage von drei auf fast fünf Monate erhöht. Praxisberichte damit erst im Juli verfügbar.

 

 

 

Horizonterweiterung

 

S
E
P

2
0
1
3

Um die Welten von BacNet, LON, Modbus, KNX, M-Bus und DALI unter einen Hut zu bekommen, machen wir uns
Produkte und KnowHow der Firma Loytec Electronics aus Wien zu Nutze. Siehe Seite mit den "links".

 

 

 

ACS Regeltechnik übersiedelt in die Sonnensiedlung

 

J
U
N
I

2
0
1
2

Die neue Anschrift:

ACS Regeltechnik
Ing. Bernnhard Treitl
Sonnensiedlung 4a
3203 Rabenstein

 

 

 

Webcam III - Sonnensiedlung stroHaus - IN BETRIEB

 

0
2
/
2
0
1
0

ACS Webcam III 

Die Webcam blickt von der Sonnensiedlung im Ortsteil Dorf-Au in Richtung Osten und zeigt am rechten Bildrand einen Ausschnitt von Pfeffersiedlung und Deutschbach. Auf dem gezeigten Grundstück wird ab April 2010 das stroHaus errichtet. Im September 2011 wurde der Blickwinkel der Kamera verändert, sie zeigt nun das begrünte Dach des Strohaus samt Photovoltaikanlage und im Hintergrund einen Teil der Marktgemeinde Rabenstein.
    rabensteiner webcams
    stroHaus

 

 

 

Synco Living - sicherer, leichter und komfortabler wohnen

 

N
O
V
E
M
B
E
R

2
0
0
6


Die Wohnungszentrale ... Komfort auf Knopfdruck, offene Fenster erkennen, Licht steuern und vieles mehr.

      Raumtemperaturfühler ... wenn das Heizkörperventil versteckt sitzt.     Raumbediengerät ... für viel frequentierte Räume.     Heizkörperantrieb ... aufschrauben - fertig! Mit Flüstermodus für ungestörten Schlaf.     Heizkreisregler ... wenn Sie eine Fussbodenheizung regeln oder das Warmwasser bereiten wollen.

Beim verlassen der Wohnung (des Hauses) mit einem Knopfdruck die Raumtemperatur
absenken, das Licht abdrehen und auf offen stehende Fenster hingewiesen werden
- und das in allen Räumen?

Wenn man auf Urlaub weg ist schalten Lampen, bewegen sich Rollläden -
als ob jemand auf das Haus aufpassen würde?

Licht schalten, Dimmen, Szenarien schaffen, die Raumtemperatur individuell regeln, Energie sparen -
und alles ohne Leitungsverlegung?

 

Alles kein Problem mit dem Design-Preisgekrönten
Home-Automation-System von Siemens. Synco Living.

Starten Sie den Synco Living Konfigurator und statten Sie Ihr Heim aus!